Pressebereich

Willkommen im Pressebereich der Pflegekammer Niedersachsen. Die Pressestelle steht Ihnen für Presseanfragen gerne zur Verfügung. Ebenso finden Sie hier eine Übersicht der aktuellsten Pressemitteilungen.

Aktuellste Pressemitteilungen:

ERKLÄRUNG des Vorstands zur aktuellen Debatte um die Pflegekammer


"Wenn eine Kammerversammlung unzufrieden mit der Arbeit ihrer Präsidentin oder des Vorstands ist und Konsequenzen einfordert, ist das legitim und gelebter demokratischer Diskurs. (...)

 

Weiterlesen …

PRESSESTATEMENT // Klarstellung zum Richtungsentscheid der Kammerversammlung vom 19.02.2020


„Die gestrige Abstimmung zur Zukunft der Pflegekammer Niedersachsen ist gut ausgegangen: Die Kammerversammlung hat einstimmig beschlossen, die nachträgliche Anschubfinanzierung des Landes anzunehmen und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, die bisher gezahlten Mitgliedsbeiträge zu erstatten. Jährlich muss die Kammerversammlung auch auf Grundlage der Haushaltsgesetze des Landes neu entscheiden, ob und wie Mitgliedsbeiträge erhoben werden (beispielsweise für den Fall, dass keine Landesmittel mehr fließen). [...]

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Kammerversammlung stimmt Finanzierung zu: Gezahlte Mitgliedsbeiträge werden erstattet


„Ja“ zur finanziellen Unterstützung des Landes: Die Kammerversammlung der Pflegekammer Niedersachsen hat sich heute in einer Sitzung klar für die nachträgliche Anschubfinanzierung durch die Landesregierung ausgesprochen. Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen sollen für die Jahre 2018, 2019 und 2020 beitragsfrei gestellt werden. Die Kammerversammlung entscheidet dann jährlich neu über die Frage der Mitgliedsbeiträge.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Stiftungsallianz und Pflegekammer schreiben professioneller Pflege verantwortungsvolle Rolle in der Gesundheitsversorgung zu


Am Mittwoch hat eine Allianz aus Stiftung Münch, Bertelsmann Stiftung und Robert Bosch Stiftung ihr gemeinsames Positionspapier „Pflege kann mehr!“ veröffentlicht. Darin fordert die Stiftungsallianz nichts weniger als eine neue Rolle der professionellen Pflege im Gesundheitswesen. Dabei wird angemahnt, den Pflegefachpersonen viel deutlich mehr Selbstständigkeit und Autonomie zuzugestehen. Hierfür soll auch die Akademisierungsquote in den Pflegefachberufen gesteigert werden: Es geht um rund 30.000 Studienplätzen für pflegerische Versorgung deutschlandweit. Die Pflegekammer Niedersachsen teilt die Forderungen der Stiftungsallianz.

Weiterlesen …

Weitere Pressemitteilungen finden Sie im Pressearchiv.

Pressekontakt:

Tino Schaft
Pressesprecher

Anschrift:
Pflegekammer Niedersachsen KdöR,
z.Hd. Tino Schaft
Hans-Böckler-Allee 9
30173 Hannover

Telefon:
0511 920930-53

E-Mail:
presse@pflegekammer-nds.de

Fax:
0511 920930-949

Hier finden Sie weitere Informationen:

Presseverteiler

Sie möchten direkt darüber informiert werden, wenn die Pflegekammer Niedersachsen eine neue Pressemitteilung veröffentlicht? Schreiben Sie einfach eine E-Mail an presse@pflegekammer-nds.de  und wir fügen Sie gerne dem Presseverteiler hinzu.

Über die Pflegekammer Niedersachsen

Die Pflegekammer Niedersachsen ist die dritte und größte Pflegekammer Deutschlands. Sie besteht seit dem 01. Januar 2017. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ihr Sitz ist in Hannover. Über 90.000 Pflegefachpersonen mit Abschlüssen in der Altenpflege, Gesundheits- und Kranken- sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sind Mitglied der Kammer. Die Pflegekammer setzt sich dafür ein, die Situation der Pflegefachberufe zu verbessern, den Pflegeberuf weiterzuentwickeln und die professionelle Pflege der Bevölkerung sicherzustellen.

NEWSLETTER // ANMELDUNG

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Dann erhalten Sie die neuesten Nachrichten ganz automatisch.